• Unsere Fachkompetenz macht Sie erfolgreicher.

Treiberanalyse

Eine Treiberanalyse deckt auf, was wirklich wichtig für den Erfolg ist

Um die wichtigsten Handlungsfelder zu identifizieren und eine Prioritätenliste zu erstellen, ist eine Treiberanalyse hilfreich. Diese Analyse verdeutlicht, welchen Einfluss die verschiedenen vom Unternehmen beeinflussbaren Rahmenbedingungen auf die Arbeitsmotivation und die Zufriedenheit haben.

Bei der Treiberanalyse handelt es sich technisch gesehen um eine Regressionsanalyse, auch Kausalanalyse oder Pfadanalyse genannt. Das Ergebnis der Analyse sind standardisierte Regressionskoeffizienten, deren Wertebereich im Betrag zwischen 0 und 1 liegt. Werte nahe an 1 bedeuten, dass ein Aspekt besonders wichtig ist. Werte nahe 0 zeigen an, dass ein Aspekt keinen starken Einfluss hat.

Das besondere an der Treiberanalyse ist, dass alle Aspekte gleichzeitig in das Modell eingehen. Dadurch werden Wechselwirkungen zwischen den Aspekten aufgehoben. Das Ergebnis wird klarer.

Die Treiberanalyse lässt sich auf die gängigen Rating-Skalen (z.B. Bewertungen von 1 bis 5) anwenden. Sie ist daher in den meisten Fällen durchführbar. Die Fallzahl, also die Zahl der Befragten, sollte die Anzahl der verwendeten Variablen im Modell um mindestens n = 50 übersteigen.

Treiberanalysen helfen, Themen zu priorisieren

Treiberanalysen helfen, Themen zu priorisieren